Lechtal Skitouring am 17.02.2019 oder am 03.03.2019

1 Tag in Lechtal – Österreich

  • spektakuläre Gebirgslandschaft
  • wildromantische Täler
  • steilen Abfahrtsmöglichkeiten

Für alle die sich ein schönes alpines Bergerlebnis wünschen und in der Gruppe unterwegs sein wollen. Ob im Namlostal, im Talschluss von Boden, nach Gramais oder im Kaisertal, das Lechtal bietet eine Skitour vom feinsten. Das hat zwei Gründe: Zum einen die schönen Zugänge durch die wildromantische Täler wie dem Kaiserbachtal und zum anderen die wunderbaren, steilen Abfahrtsmöglichkeiten.  Rundum lohnende Skitouren in den Lechtaler Alpen in Tirol.

Reisezeit: (Februar)

Im Lechtal gibt es eine Vielzahl an Tourenzielen zur Auswahl. Gerne wählen wir die Tour auf die Namloser Wetterspitze, da wir um die Jahreszeit meist mit Pulverschnee rechnen können und die Ausbeute der Abfahrten mit unterschiedlicher Ausrichtung meist optimal ist.

Zielgruppe:

Alle, die ein einzigartiges und auch außergewöhnliches Erlebnis im Schnee suchen. Skitourengehen abseits der gesicherten Pisten mit einer soliden Technik, dabei unterschiedliche Geländeformationen und Schneebeschaffenheiten in der Abfahrt meistern. Für Skitourengeher mit Lust und Leidenschaft für das Tourengehen und das Skifahren abseits der Pisten. Voraussetzung sicher parallel Skifahren auf roten Pisten / Kondition für ca. 4h im Aufstieg.

Anforderungen: 


Skitechnik: Die Abfahrten variieren von weiten Hängen  bis hin zu steilerer Rinnen. Die Hangneigung beträgt bis ca. 37°, das entspricht steilen schwarzen Pisten. Grundsätzlich sind die Abfahrten für versierte Fahrern kein Problem. Spitzkehren sollten beherrscht werden.

Kondition: ca. 1.150 – 1.400 Meter im Aufstieg und Abfahrt (4 Std. Gehzeit).

Leistungen

Inklusive

  • Organisation durch einen ortskundigen Guide
  • Skitour Führung durch einen Staatl. Gepr. Berg & Skiführer oder Skiführer

Nicht im Preis enthalten:

  • Anreise
  • Mahlzeiten unter Tags
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseversicherungen
  • Zusätzlich erforderliche Transfers Bus oder Taxi
  • Zusätzlich Leihweise: ABS-Rucksack, VS- Gerät
  • Übernachtung kann von uns organisiert werden (Anfrage)

Tipp:

Wir empfehlen leichte Freerideorientierte Tourenski mit Aufstiegsbindung und Felle

Wir empfehlen: Völkl BMT 82 mit Marker King PIN

Programm

Reiseverlauf (Sonntag)

Anreise auf Anfrage auch am Samstag Abend möglich. Anreise Treffpunkt entweder am Abend in der gemeinsamen Unterkunft oder am Morgen anch Absprache.
Von der Unterkunft geht es meist noch mit dem PKW zum Ausgangsort (Parkplatz) ca. 8:00 Uhr.

Tag 1: Ein mögliches Ziel ist die Skitour zur Namloser Wetterspitze. Dies ist  eine spannende und beliebte Skitour über Fallerschein: Die Namloser Wetterspitze, 2.553 m, in der Region Tiroler Zugspitz Arena ist nicht nur der mit Abstand höchste Gipfel ihrer Region, sie fällt auch durch die ebenmäßige Pyramidenform von allen Seiten ins Auge. Diese gewaltige Berggestalt hat zwei unterschiedliche Gesichter: Die Nordseite ist felsdurchsetzt, schroff und unnahbar wo hingegen die Südseite wenig felsdurchsetzt und eher friedlich wirkt. Nach Treffpunkt folgen wir vom Parkplatz aus der Strasse nach Fallersehein. Am Dorf vorbei zieht die Tour mehr und mehr nach oben und die Landschift wird alpiner. Der Gipfelaufschwung ist ungemein wuchtig und zieht sich lange bis zum Gipfel nach oben. Am Berg angekommen ist die Aussicht gewaltig und die Abfahrt versprich dasselbige. Im Dorf Fallerschein ist noch eine kurze Pause  als Abschluss der Tour geplant und rundet die tolle Tour ab. Um ca. 15:30 Uhr ereichen wir wieder den Ausgangspunkt , danach individuelle Heimreise.

Preis / Termin

  • Termin

    Skitour Lechtal 17.02.2019

    Skitour Lechtal 03.03.2019

  • Preis
    • 180,- € Führung / Guiding, Organisation
  • Bis spätestens 10 Tage vor Reisebeginn

  • Individuelle Termine nach Absprache

    mind. Teilnehmer Zahl 4 Personen

Bitte beachten:

  • Die Anmeldung ist eine verbindliche Reservierung, mit Bezahlung ist Ihr Platz garantiert
  • Die Teilnehmerzahl im Kurs ist begrenzt

Wir empfehlen:

  • Reiserücktrittsversicherung
  • Auslandskrankenversicherung und Unfallversicherung.Bei Bedarf bitte anfordern.

Siehe auch unsere AGBs

Ausrüstung – Materialempfehlung

Skitourenausrüstung:

  • Tourenski, (optimale Mittelbreite ca. 80 bis 100 mm), Felle, Harscheisen, Stöcke
  • Tourenskischuhe
  • Telekopstöcke, Skistöcke mit großem Teller
  • LVS-Gerät, Sonde, Schaufel
  • Tagesrucksack ca. 25-40 L
  • Evtl. ABS Rucksack
  • 1. Hilfe Set
  • Wachs, Fellkleber, Tape

Bekleidung:

  • Skitourenbekleidung (Zwiebelprinzip), Goretex Überbekleidung
  • Tourenhose oder Skihose
  • Verschiedene Fleeceteile zum Unterziehen
  • Funktionsunterwäsche
  • Warme Mütze, evtl. Skihelm, Sonnenhut
  • Warme und dünne Handschuhe
  • Skisocken
  • Skibrille, Sonnenbrille

Sonstiges:

  • Trinkflasche, Thermoskanne
  • Waschzeug, Sonnenschutzcreme, Lippenstift
  • Fotoausrüstung

Materialempfehlung:

Abfahrtsorientierte Tourenski mit Aufstiegsbindung, Skitourenschuhe

Wir empfehlen:

Völkl BMT mit King Pin und Dalbello Skitourenschuhe

Region Lechtal

Geografisch wird das Lechtal im Süden von den Lechtaler Alpen und im Norden von den Allgäuer Alpen begrenzt. Vom Lechtal zweigen mehrere Seitentäler ab, darunter das Hornbachtal, das Schwarzwassertal und das Tannheimer Tal. Bekannt zum Skitourengehen ist das Namlostal welches sich von Stanzach über Berwang nach Bichlbach erstreckt. Durch das Bschlabertal gelangt man nach Bschlabs und Boden. Das Gramaistal und das Kaisertal sind ebenfalls rechtsseitige Seitentäler des Lechtales.

Bilder Galerie